Datenschutz und cookies

Die vorliegende Datenschutzerklärung (nachstehend die „Datenschutzerklärung“) informiert die Nutzer (nachstehend einzeln „der Nutzer“ und gemeinsam „die Nutzer“) des Internetauftritts oder der mobilen Webseite http://m.choozen.de/ (nachstehend die „Website“) über die Mittel, die zu folgenden Zwecken eingesetzt werden:

 

  1. Erheben von personenbezogenen Daten unter Beachtung des französischen Datenschutzgesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in seiner aktuellen Fassung (nachstehend das „Datenschutzgesetz“) und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachstehend „DSGVO“);

 

  1. Einsehen und Aufbewahren der Informationen bezüglich der Navigation des Nutzers auf der Website, die in „Cookie“-Dateien (nachstehend das (die) „Cookie(s)“) gespeichert werden können.


 

Verantwortlich für die Datenerhebung ist die Gesellschaft LeGuide.com, vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht, eingetragen im Handelsregister Paris unter der Nummer 425 085 875, mit Gesellschaftssitz in 12, rue Godot de Mauroy, 75009 Paris – Frankreich (nachstehend der „Herausgeber“).

 

Die Datenschutzerklärung kann jederzeit vom Herausgeber geändert werden, insbesondere, um Änderungen der Gesetzgebung, der Rechtsprechung, der publizistischen Grundsätze oder der Technik zu berücksichtigen. Der Nutzer muss sich vor jeglicher Navigation auf die letzte Fassung der Datenschutzerklärung beziehen.

 

Die zuständige nationale Aufsichtsbehörde für die grenzüberschreitende Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Herausgeber ist die Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés (CNIL), 3 Place de Fontenoy - TSA 80715 - 75334 Paris CEDEX 07, Frankreich. 


 

  1. DATENSCHUTZ

 

Bei der Verwendung der Website durch den Nutzer können Daten erhoben und verarbeitet werden, um den Zugang zu den Diensten der Website (nachstehend die „Dienste“) zur administrativen und kaufmännischen Verwaltung zu ermöglichen.

 

1) WELCHE DATEN WERDEN ERHOBEN?

 

      1. Daten des Kontos des Nutzers: Daten, die der Nutzer eingibt, wenn er das Anmeldeformular ausfüllt, um ein Konto anzulegen.

 

      1. Vom Nutzer veröffentlichte Daten:  alle Informationen, die der Nutzer absichtlich auf der Website veröffentlicht, wie zum Beispiel die Kommentare des Nutzers in Blogs und Foren, Fotos, Diskussionen in den Foren und das Profil des Kontos. Nur Daten, die der angemeldete Nutzer ausdrücklich als öffentlich erklärt hat, können durch Aktivieren der Online-Funktion „zu verbreitende Informationen“ veröffentlicht werden (nachstehend „Öffentliche Daten“).

 

      1. Informationen über die Navigation: Daten, die der Herausgeber bei der Navigation des Nutzers auf der Website erhebt, wie zum Beispiel Datum, Uhrzeit der Verbindung und/oder der Navigation, Browsertyp, Sprache des Browsers, IP-Adresse.

 

Alle diese Daten werden zusammen nachstehend als die „Daten“ bezeichnet.

 

2) WARUM ERHEBT DER HERAUSGEBER DIE DATEN DES NUTZERS?

Die im Rahmen der Verwendung der Website erhobenen Daten werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

      1. Gewährleistung der Sicherheit und der Funktionstüchtigkeit der Website;

      2. Bekämpfung betrügerischer Verwendungen der Website;

      3. Verwaltung der Zugänge zu bestimmten Diensten sowie deren Verwendung;

      4. Erstellung von Dateien der zu den Diensten angemeldeten Mitglieder;

      5. Senden von Newsletters und Werbenachrichten, sofern der Nutzer bei seiner Anmeldung zu den Diensten das zu diesem Zweck vorgesehene Feld angekreuzt und damit seine Einwilligung gegeben hat;

      6. Erstellung von Besuchsstatistiken;

      7. Organisation von Gewinnspielen, Lotterien und jeglichen Werbeaktionen, mit Ausnahme von Online-Geld- und -Glücksspielen, die einer Genehmigung der Autorité de Régulation des Jeux en Ligne (Regulationsbehörde für Online-Glücksspiele);

      8. Verwaltung der Bewertungen und Umfragen der Nutzer zu den Diensten oder Inhalten der Website;

      9. Überwachung der Vorgänge, die ein Nutzer über die Website ausführt;

      10. Personalisierung der Werbung, die den Nutzern der Website angeboten wird, damit diese ihren Interessensschwerpunkten entspricht.

 

Bei der Erhebung der Daten wird der Nutzer darüber informiert, ob die Angabe bestimmter Daten obligatorisch sind oder nicht. Die Daten, die im Anmeldeformular mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind obligatorisch. Wenn diese Daten nicht angegeben werden, können der Zugang zu den Diensten und ihre Anwendung durch den Nutzer eingeschränkt werden.

 

3) EMPFÄNGER DER ERHOBENEN DATEN

Die bei der Anmeldung zu den Diensten erstellte Datenbank ist streng vertraulich. Der Herausgeber verpflichtet sich, alle zweckmäßigen Vorsichtsmaßnahmen und alle geeigneten organisatorischen und technischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit, die Integrität und die Vertraulichkeit der Daten zu wahren und insbesondere zu verhindern, dass sie verfälscht oder beschädigt oder unbefugten Dritten zugänglich gemacht werden.

 

      1. An Behörden und/oder öffentliche Stellen übermittelte Daten:

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften können die Daten auf Anfrage an die zuständigen Behörden und insbesondere an öffentliche Einrichtungen ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und der Verpflichtungen von Hilfsorganen der Justiz, gerichtlichen Amtspersonen und für die Beitreibung von Forderungen zuständigen Stellen übermittelt werden.

 

      1. An Dritte übermittelte Daten:

Die Daten können mit vorheriger Einwilligung des Nutzers durch den Herausgeber, seine Auftragsverarbeiter, seine verbundenen Unternehmen und/oder seine Geschäftspartner verwendet werden:

        • Das Personal des Herausgebers, die für dessen Kontrolle zuständigen Stellen (insbesondere sein Abschlussprüfer) und die Auftragsverarbeiter des Herausgebers haben Zugang zu den im Rahmen der Verwendung der Website erhobenen Daten.

        • Durch Ankreuzen des Feldes „Ich möchte per E-Mail über die Exklusivitäten und Shopping-Tipps von LeGuide.com informiert werden“ akzeptiert der Nutzer, dass seine Meldedaten von allen Gesellschaften der Gruppe LeGuide.com (das sind die Gesellschaften, die direkt oder indirekt von Kelkoo.com Limited, Gesellschaft nach englischem Recht, mit Sitz in 6th Floor, Portland House, London, SW1E 5BH, Vereinigtes Königreich, im Sinne von Artikel L. 233-3 des franz. Handelsgesetzbuches kontrolliert werden), einschließlich vom Herausgeber verwendet werden, um den Nutzer über die neusten geschäftlichen Angebote oder über die Produkte oder Dienstleistungen zu informieren, die denen ähnlich sind, für die sich der Nutzer registriert hat.

 

      1. Soziale Netzwerke:

Wenn der Nutzer ein Konto in einem sozialen Netzwerk besitzt und auf die Website zugreift, ohne sich zuvor zu den Diensten angemeldet zu haben, kann der Herausgeber Informationen von den besagten sozialen Netzwerken erhalten, um das Anlegen eines Kontos auf der Website zu erleichtern.

Wenn der Nutzer einen Dienst über ein soziales Netzwerk benutzt, berechtigt der Nutzer den Herausgeber zum Zugriff auf bestimmte Informationen, die er dem sozialen Netzwerk gegeben hat, wie insbesondere seinen Benutzernamen, seinen Namen und Vornamen, sein Profilbild und seine Daten bezüglich der Benutzung dieses Dienstes. Mit dem Zugang zu einem Dienst über ein soziales Netzwerk berechtigt der Nutzer den Herausgeber, alle Informationen zu erheben, zu speichern und zu verwenden, zu deren Weitergabe an den Herausgeber er das soziale Netzwerk befugt hat.

 

4) RECHTE DES NUTZERS BEZÜGLICH DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

In Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung verfügt jeder Nutzer über die folgenden Rechte:

  1. Auskunftsrecht: Dieses Recht umfasst die Möglichkeit des Nutzers, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so hat er ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:
    (i) die Verarbeitungszwecke, (ii) die Kategorien von Daten, die verarbeitet werden; (iii) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, (iv) die geplante Dauer, für die die Daten gespeichert werden, oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, (v) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, (vi) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, (vii) wenn die Daten nicht beim Nutzer erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten und, wenn anwendbar, (viii) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für den Nutzer.

 

  1. Recht auf Berichtigung: Dieses Recht umfasst die Möglichkeit, unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigen zu lassen.


 

  1. Recht auf Löschung: Dieses Recht umfasst die Möglichkeit, Daten über den Nutzer unverzüglich löschen zu lassen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (i) die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig, ii) der Nutzer hat seine Einwilligung widerrufen und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, iii) der Nutzer hat Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor,
    (iv) die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet, v) die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.


 

  1. Recht auf Einschränkung: Mit diesem Recht hat der Nutzer die Möglichkeit, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: i) wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten vom Nutzer bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Herausgeber ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, ii) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und der Nutzer die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Daten verlangt; iii) wenn die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, iv) wenn der Nutzer Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Herausgebers gegenüber denen des Nutzers überwiegen. Ein Nutzer, der eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hat, wird unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


 

  1. Widerspruchsrecht: Dieses Recht umfasst das Recht, aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation des Nutzers ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen gegen die Verarbeitung von Daten, die erforderlich ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, oder die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Herausgebers oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht bewiesen werden kann, dass berechtigte und vorrangige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des betroffenen Nutzers überwiegen. Werden die Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat der Nutzer das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.


 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit: Dieses Recht umfasst die Möglichkeit eines Nutzers, die Daten, die er bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und die Möglichkeit, die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, sofern die betreffende Verarbeitung auf einer Einwilligung des Nutzers beruhte oder für die Erfüllung eines vom Nutzer abgeschlossenen Vertrag notwendig war. Die Ausübung dieses Rechts lässt das oben genannte Recht auf Löschung unberührt.

Diese Rechte können jederzeit durch eine Mitteilung an den Datenschutzbeauftragten der LeGuide.com-Gruppe ausgeübt werden, dessen Kontaktdaten unten angegeben sind: dpo@group.leguide.com

Anträge auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Widerspruch seitens des Nutzers werden durch den Herausgeber an jegliche Dritte weitergeleitet, denen die Daten des Nutzers mitgeteilt wurden (z.B. Referenzierungsunternehmen und/oder Suchmaschinen), außer wenn diese Weiterleitung unmöglich ist oder unverhältnismäßig hohe Anstrengungen erfordert.

Jeglicher Antrag eines Nutzers auf Ausübung eines der oben genannten Rechte wird innerhalb eines Monats nach dem Antrag bearbeitet oder, wenn dies aufgrund der Anzahl und der Kompliziertheit des Antrags erforderlich ist, innerhalb von drei Monaten nach dem besagten Antrag, wobei der Nutzer über diese Frist und die Gründe dieser Friste unterrichtet werden muss.

Jeglicher auf elektronischem Wege eingegangene Antrag eines Nutzers auf Ausübung eines der oben genannten Rechte wird, vorbehaltlich gegenteiliger Angaben des Nutzers, auf elektronischem Wege bearbeitet.

Die Mitteilung in Zusammenhang mit einem Antrag eines Nutzers auf Ausübung eines der oben genannten Rechte erfolgt kostenlos. Im Falle offensichtlich unbegründeter, übermäßiger oder wiederholter Anträge kann der Herausgeber die Zahlung von Bearbeitungsgebühren verlangen oder sich weigern, dem Antrag eines Nutzers stattzugeben.

Bei Zweifeln bezüglich der Identität des Nutzers behält sich der Herausgeber die Möglichkeit vor, zusätzliche Informationen zu verlangen.

 

5) DAUER DER AUFBWAHRUNG UND ARCHIVIERUNG DER DATEN

Die Daten der Nutzer werden nicht länger als die für die verfolgten und in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke streng notwendige Dauer und gemäß den geltenden Vorschriften aufbewahrt. Die Daten des Nutzers werden bei Ablauf der Aufbewahrungsdauer gelöscht. Jedoch können die Daten für die Zwecke der strafrechtlichen Ermittlung, Feststellung und Verfolgung länger als die vorgesehenen Fristen aufbewahrt werden, um sie bei Bedarf den Justizbehörden zur Verfügung zu stellen. Die Archivierung bedeutet, dass diese Daten nicht mehr online einsehbar sind, sondern extrahiert und auf einem autonomen und sicheren Datenträger gespeichert werden.

 

6) SICHERHEIT

Der Herausgeber trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um den unbefugten Zugang zu beziehungsweise die unbefugte Offenlegung von Daten des Nutzers zu verhindern. Jedoch kann der Herausgeber das Risiko einer missbräuchlichen Verwendung der Daten nicht vollständig ausräumen. Es ist wichtig, dass der Nutzer seine Logins geheim hält, um eine unrechtmäßige Verwendung seines Kontos zu verhindern.

Der Nutzer wird darüber informiert und akzeptiert, dass die verschiedenen öffentlichen Daten bei einem Zugriff eines Nutzers auf sein Konto zentral veröffentlicht werden können.

Der Herausgeber kann die Vertraulichkeit und das Löschen der öffentlichen Daten in den öffentlichen Bereichen der Dienste nicht garantieren. Ferner haftet der Herausgeber nicht für „Spams“, die ein Nutzer der Dienste, der seine E-Mail-Adresse absichtlich und spontan online veröffentlicht, erhält.

 

 

  1. COOKIES

 

Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch eines Dienstes mit einem Browser in einem Endgerät abgelegt wird. Mit Hilfe eines Cookies kann sein Absender – während der Gültigkeitsdauer des Cookies – das betreffende Endgerät jedes Mal, wenn es wieder auf einen digitalen Inhalt mit Cookies des gleichen Absenders zugreift, wieder erkennen.

Der Nutzer wird informiert, dass bei seinen Verbindungen mit der Website und bei der Verwendung der Dienste zum Zwecke der Funktionstüchtigkeit dieser Dienste Cookies auf seinem Empfangsgerät (Computer, Tablet, Smartphone usw.) oder in seinem Browser installiert werden. Dies geschieht vorbehaltlich der Wahl des Nutzers bezüglich Cookies, die er jederzeit ändern kann.

 

1) WELCHE ARTEN VON COOKIES GIBT ES?

Um den Nutzer optimal über die Cookies zu informieren, werden diese Cookies in vier Kategorien eingeteilt: (a) Tracking-Cookies, (b) Cookies zur Webtraffic-Messung, (c) Werbe-Cookies und (d) Behaviorial Targeting-Cookies.

 

a. Tracking-Cookies


Tracking-Cookies ermöglichen die Verbesserung der Leistungen der Dienste, um dem Nutzer eine bessere Verwendung der Website zu bieten. Diese Cookies bedürfen keiner Unterrichtung oder vorherigen Einwilligung des Nutzers, um auf seinem Endgerät abgelegt zu werden.

 

Genauer gesagt ermöglichen diese Tracking-Cookies unter anderem Folgendes:

 

      • Anpassung der Präsentation der Website an die Anzeigeeinstellungen des Endgeräts (verwendete Sprache, Auflösung der Anzeige, Betriebssystem usw.) bei den Besuchen der Nutzer auf der Website, entsprechend der Hardware und der Software des Endgeräts;

      • Speicherung der Informationen bezüglich des Formulars, das der Nutzer auf der Website ausgefüllt hat oder der Informationen, die der Nutzer auf der Website gewählt hat;

      • Zugang des Nutzers zu seinem Konto oder zu anderen reservierten Bereichen mit Hilfe seiner Logins;

      • Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen, zum Beispiel, wenn der Nutzer aufgefordert wird, sich nach Ablauf einer bestimmten Dauer erneut in einen Inhalt oder einen Dienst einzuloggen.

 

b. Cookies zur Webtraffic-Messung:


Die Cookies zur Webtraffic-Messung dienen zur Erstellung der Besuchs- und Nutzungsstatistiken der verschiedenen Elemente der Website (besuchte Rubriken und Inhalte, Besuchsverlauf), so dass der Herausgeber das Interesse und die Ergonomie der Dienste verbessern kann.

 

c. Werbe-Cookies


Die Werbe-Cookies ermöglichen es, in Echtzeit zu bestimmen, welche Werbung unter Berücksichtigung des Surfverhaltens des Nutzers auf der Website angezeigt wird, um die Anzahl, wie oft der Nutzer eine Werbung sieht, zu begrenzen und um die Wirksamkeit einer Werbekampagne zu messen.

 

d. Cookies zur Verhaltensanalyse


Mit Hilfe der Cookies zur Verhaltensanalyse wird ermittelt, welche Informationen der Website den Nutzer am meisten interessieren könnten. Sie tragen dazu bei, seine Navigation zu verbessern und interessanter zu machen.

Da der Nutzer dem Herausgeber insbesondere bei seiner Anmeldung zu den Diensten den Nutzer betreffende Daten gegeben hat, kann der Herausgeber, vorbehaltlich der Cookie-Einstellungen des Nutzers, Navigationsinformationen, die von den Cookies des Herausgebers verarbeitet werden, mit den Daten des Nutzers verbinden, um ihm zum Beispiel elektronische Werbungen zu schicken oder auf seinem Endgerät in den Werbebereichen, die Cookies enthalten, auf ihn abgestimmte Werbungen anzuzeigen.

Der Nutzer kann jederzeit verlangen, dass er keine Werbung mehr erhält, die an die Navigationsinformationen auf seinem Endgerät angepasst ist, indem er sich direkt und kostenlos an den Herausgeber wendet oder indem er den Abmeldelink verwendet, der in jeder Werbung enthalten ist, die der Herausgeber ihm per E-Mail zusendet. Wenn der Nutzer entscheidet, keine verhaltensbasierte Werbung mehr zu erhalten, bedeutet das nicht, dass er keine Werbung mehr im Internet erhalten wird. Das bedeutet nur, dass die Werbung, die auf der Website angezeigt wird, nicht mehr den im Browser, der vom Nutzer im Internet verwendet wird, registrierten Interessen oder Vorlieben entspricht.

 

Sollte der Herausgeber von einem Dritten Navigationsinformationen des Nutzers erhalten, die der Herausgeber mit den vom Nutzer gelieferten Informationen verbinden könnte, holt der Herausgeber zuvor die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers ein, bevor er eine solche Verbindung herstellt und ihm gezielte Werbungen schickt.

 

2) WELCHE COOKIES WERDEN VON UNS VERWENDET?

 

Wir verwenden die folgenden Cookies:

 

COOKIES VON DRITTANBIETERN

Cookie

Typ

Zweck

Zusatzinformationen

Google Analytics

Leistung

Webtraffic-Messung

https://developers.google.com/analytics/resources/concepts/gaConceptsCookies

AdWords Remarketing

Targeting

Personalisierung der Werbeinhalte

https://support.google.com/adwords/answer/2407785?hl=fr

Captify

Targeting

Personalisierung der Werbeinhalte

http://www.captify.co.uk/privacy-policy/

Exelate

Targeting

Personalisierung der Werbeinhalte

http://www.exelate.com/privacy/opt-in-opt-out/

RTB House

Targeting

Personalisierung der Werbeinhalte

https://www.rtbhouse.com/privacy/

 

COOKIES VON LEGUIDE

Cookie

Typ

Zweck

Dauer der Aufbewahrung

VisitorId

Leistung

Identifizierung des Nutzers und Personalisierung der Navigation

30 Tage

VisitorUid

Leistung

Identifizierung des Nutzers und Personalisierung der Navigation

12 Monate

VisitorId_Session

Leistung

Webtraffic-Messung

30 Minuten

VisitorId_Month

Leistung

Webtraffic-Messung

30 Tage

KelkooID

Leistung

Identifizierung des Nutzers und Personalisierung der Navigation

12 Monate

CK_SLKW3

Leistung

Identifizierung des Nutzers und Personalisierung der Navigation

30 Tage

CK_PUBLISHER

Leistung

Identifizierung des Nutzers und Personalisierung der Navigation

30 Tage

CK_SB

Leistung

Identifizierung des Nutzers und Personalisierung der Navigation

13 Monate

CK_ACCEPT

Funktion

Personalisierung der Navigation und Anzeige der Cookies-Leiste

396 Tage

lastTrafficSource

Leistung

Identifizierung des Nutzers und Personalisierung der Navigation

30 Tage

CK_DISPLAY_MODE

Funktion

Personalisierung der Navigation und Identifizierung des Nutzers

Während der Dauer der Navigationssitzung des Nutzers

CK_RDC_COUNTRY_LABEL

Funktion

Personalisierung der Navigation und Identifizierung des Nutzers

30 Tage

CK_RDC_COUNTRY_CODE

Funktion

Personalisierung der Navigation und Identifizierung des Nutzers

30 Tage

CK_RDC_ID_ZONE

Funktion

Personalisierung der Navigation und Identifizierung des Nutzers

30 Tage

CK_BK_{clic_id}

Funktion

Personalisierung der Navigation

1 Stunde

 


 

3) WIE KANN DER NUTZER DIE COOKIES VERWALTEN?

 

Der Nutzer wird zunächst darüber informiert, dass die Partner des Herausgebers und andere Dritte Cookies auf der Website ablegen können. Nur der Absender eines Cookies kann diesen lesen oder darin enthaltene Informationen ändern und der Herausgeber hat keinerlei Zugang zu oder Kontrolle über die Cookies, die von Dritten verwendet werden. Die Ausgabe und die Verwendung von Cookies durch Dritte unterliegen zusätzlich zu den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung den Datenschutzrichtlinien dieser Dritten. Folglich wird der Nutzer aufgefordert, sich auf die Websites dieser Dritten zu begeben, um ausführlichere Informationen über die von ihnen verwendeten Cookies zu erhalten und zu erfahren, wie er sie verwalten kann.

 

  1. Einwilligung in die Verwendung von Cookies

 

Wenn der Nutzer eine der folgenden Aktionen ausführt, wird davon ausgegangen, dass er der Verwendung und Hinterlegung der Cookies zugestimmt hat:

 

      • bei Anklicken des Symbols „X“ auf der Informationsleiste, die bei seinem ersten Besuch der Website sichtbar ist, um die besagte Leiste zu schließen;

      • bei Fortsetzen der Navigation, d.h. wenn der Nutzer auf ein Element der Website geklickt hat (Bild, Link, „Suchen“-Button usw.) oder sich auf eine andere Seite der Website begeben hat.

 

Wenn der Nutzer über seinen Browser das Ablegen von Cookies auf seinem Endgerät akzeptiert, können die in den besuchten Seiten und Inhalten enthaltenen Cookies vorübergehend in einem dafür bestimmten Bereich seines Endgeräts gespeichert werden. Sie können dort nur von ihrem Absender gelesen werden.

 

Die vom Nutzer gegebene Einwilligung gilt nur dreizehn (13) Monate ab der ersten Ablage im Endgerät des Nutzers, die auf seine Einwilligung folgt.

 

  1. Ablehnung von Cookies

 

Wenn der Nutzer das Ablegen von Cookies auf seinem Endgerät oder in seinem Browser ablehnt, oder wenn er die bereits gespeicherten Cookies löscht, muss er wissen, dass seine Navigation und sein Nutzererlebnis auf der Website eingeschränkt werden können. Das kann auch der Fall sein, wenn der Herausgeber oder einer seiner Dienstleister den vom Endgerät verwendeten Browsertyp, die Sprach- und Anzeigeeinstellungen oder das Land, in dem das Endgerät mit dem Internet verbunden ist, für die technische Kompatibilität nicht erkennen kann.

Auf keinen Fall haftet der Herausgeber für die Folgen aufgrund einer eingeschränkten Funktionsweise der Dienste aufgrund (i) der Ablehnung von Cookies durch den Nutzer und/oder (ii) der Unmöglichkeit für den Herausgeber, aufgrund der Einstellungen des Nutzers die für den Betrieb notwendigen Cookies zu speichern oder zu konsultieren.

 

  1. Konfiguration des Browsers

 

Der Nutzer kann seinen Browser so konfigurieren, dass Cookies auf dem Endgerät abgelegt werden oder dass sie systematisch oder je nach Identität ihres Absenders abgelehnt werden. Der Nutzer kann seinen Browser auch so konfigurieren, dass er die Cookies einzeln annehmen oder ablehnen kann, bevor sie auf seinem Endgerät installiert werden.

 

Die Konfiguration für die Verwaltung der Cookies und der Einstellungen des Nutzers ist je nach Browser unterschiedlich. Im Hilfemenü des Browsers wird beschrieben, wie der Nutzer seine Cookie-Einstellungen ändern kann. Über die nachstehenden Links kommen Sie zu den Hilfeseiten bestimmter Browser:

Für Internet Explorer™ 

Für Safari™ 

Für Chrome™ 

Für Firefox™ 

Für Opera™ 

 

Der Nutzer kann seine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

 

      1. Andere Widerspruchsmöglichkeiten

 

Weitere Informationen über die Cookies kann der Nutzer den Empfehlungen der Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheitentnehmen:

http://www.bfdi.bund.de/.

 

Der Nutzer kann sich auch auf der Website Youronlinechoices anmelden, die von Vertretern der digitalen Werbebranche im Rahmen des europäischen Verbands EDAA (European Digital Advertising Alliance) angeboten und in Frankreich vom Interactive Advertising Bureau France verwaltet wird. Der Nutzer kann auf diese Weise in Erfahrung bringen, welche Unternehmen auf dieser Plattform angemeldet sind, auf der er die Cookies annehmen oder ablehnen kann, die von diesen Unternehmen zur Personalisierung der gezeigten Werbungen, entsprechend des vorherigen Navigationsverhaltens des Nutzers im Internet verwendet werden:

http://www.youronlinechoices.com/fr/controler-ses-cookies/.

 

Diese Datenschutz- und Cookies-Erklärung wurde zuletzt am 20. Juni 2018 aktualisiert.